Bei der jĂ€hrlichen Mitarbeiterzufriedenheitsumfrage kam heraus, dass es bei uns ein „Kommunikationsdefizit“ gĂ€be. Also entschied unsere Chefin, unsere Abrteilungsmeetings nicht mehr monatlich, sondern wöchentlich abzuhalten — allerdings ohne etwas an deren Inhalt zu Ă€ndern. Eine echte Zeitverschwendung! Ein Jahr spĂ€ter verabredeten wir, dass wir bei der neuerlichen Zufriedenheitsumfrage alle geschlossen „gute Kommunikation“ eintragen wĂŒrden. Es funktionierte: Die wöchentlichen Abteilungsmeetings wurden wieder abgeschafft.

FĂŒhrungskraft IT-Branche