Suche

ManagementĂ·đŸ•

Wir durchsieben die MĂ€rchen und Mythen des Managements

Kategorie

Beruf

Product Management Job Design

Purpose and integration of Product Management in a (software product development) company. Source of the presentation

Werden Sie zum VerkĂ€ufer ihrer Ideen

Eine gute Idee zu haben reicht allein nicht aus. Sie mĂŒssen sie auch zur richtigen Zeit bei den richtigen Leuten auf die richtige Weise vortragen. Sieben Taktiken helfen Ihnen, das Interesse Ihrer Vorgesetzten zu wecken. Wir fanden heraus, dass erfolgreiche... weiterlesen →

Effizienter forschen

Viele Unternehmen setzen in der Forschung und Entwicklung ineffiziente Anreizsystem ein. Sie provozieren VerteilungskĂ€mpfe, wo Kooperation nötig wĂ€re, und demotivieren, wo sie individuelle Leistung belohnen sollten. Zwei einfache Formeln können Abhilfe schaffen. Ein großes Problem vieler for­schungsintensiver Unternehmen besteht darin,... weiterlesen →

Machtverlust von Marketingabteilungen

Die Marketingabteilung leistet den grĂ¶ĂŸten Beitrag zum Unternehmenserfolg, doch gerade sie verliert an Einfluss. Das zeigt eine Studie des Mannheimer Instituts fĂŒr Marktorientierte UnternehmensfĂŒhrung (IMU), die den Einfluss der Marketingabteilungen heute und vor zehn Jahren vergleicht.Verglichen haben die Forscher strukturgleiche und... weiterlesen →

Vergesst die runden Tische!

Von Vince Ebert, http://www.vince-ebert.de Ich kann mir nicht helfen, aber wenn in letzter Zeit eine bedeutende FĂŒhrungskraft ein Interview gibt, dann hört sich das so an, als hĂ€tte sie sich auf den Kirchentag verirrt. Meistens geht's nicht um so ekelige Sachen... weiterlesen →

Im Grunde ganz simpel

Über die bindungsunwiliige Generation Y und den demografischen Wandel kann man klagen - oder beides fĂŒr sich nutzen. Ein Weckruf fĂŒr die vielerorts vernachlĂ€ssigten Grundprinzipien guter Personalarbeit.

Der wichtigste Job des CEO

Lassen Sie sich von den Qualifikationen Ihrer FĂŒhrungskrĂ€fte nicht blenden. Was zĂ€hlt, ist ihr Verhalten. Wirken Sie darauf ein. Jeder, der Ergebnisverantwortung fĂŒr eine große Organisation hat, schĂ€tzt den Wert effektiv arbeitender FĂŒhrungskrĂ€fte. Die meisten investieren daher gern in die... weiterlesen →

PersonalfĂŒhrung fĂŒr AnfĂ€nger

Managerinnen und Manager in der Linie mĂŒssen immer hĂ€ufiger die Aufgaben der Personalabteilung ĂŒbernehmen. Ein Schnellkurs vermittelt das nötige Grundwissen. Es ist ein globaler Trend, der inzwischen seit fast einem Jahrzehnt voranschreitet: Die ZustĂ€ndigkeit fĂŒr das Talentmanagement in Unternehmen verschiebt... weiterlesen →

Meine Rede

So schön tiefsinnige GesprĂ€che sein können: Wer Karriere machen will, kommt nicht ohne Small Talk aus. Die besten Tipps fĂŒr eine kurzweilige und erfolgreiche Unterhaltung. Vor einigen Jahren war Angela Merkel auf Staatsbesuch in einem afrikanischen Land. Der PrĂ€sident erwartete sie mit seiner Limousine am... weiterlesen →

So dĂ€mmen Sie die E-Mail-Flut ein

Mit einem einfachen Ansatz können Sie in Ihrem Unternehmen eine effizientere Kommunikationskultur etablieren. Wir verbringen einen großen Teil unserer Arbeitszeit damit, die E-Mails abzuarbeiten, die in unserem Posteingangsordner aufgelaufen sind. Das liegt vor allem daran, dass wir die Anzahl der... weiterlesen →

Die Guten gehen zuerst

Über die Bedeutung von Vertrauen und Transparenz in Unternehmen. "Reisende soll man nicht aufhalten" grummelt der Chef, als er schon wieder die KĂŒndigung eines wichtigen Mitarbeiters auf den Tisch bekommt. Und er klingt irgendwie gekrĂ€nkt dabei. In den letzten 10, 12... weiterlesen →

Systematische Erkennung von schwachen Signalen und blinden Flecken im Rahmen der Strategieplanung

In der Praxis lĂ€uft strategische FrĂŒhaufklĂ€rung introspekiv ab. Durch RĂŒckschlĂŒsse auf das Marktumfeld werden geschĂ€ftsrelevante VerĂ€nderungen ĂŒbersehen. Mit einem Hilfsmittel zur Erkennung von schwachen Signalen und blinden Flecken in der Strategieplanung sollen Fehler vermieden und zielgerichtete VerĂ€nderungen zur Erreichung eines... weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑