Suche

\7.de

Sift out the relevant

Was ist meine Führungsmotivation?

Führungsmotivation unterscheidet sich zwischen einzelnen Personen, dennoch kann sich diese durch Führungserfahrung und Training verändern. Chan und Drasgow (2001) nehmen an, dass sowohl die Fähigkeiten zur Führung als auch das Führungsverhalten erlernt werden können und dass sich Führungsmotivation verändern kann. Führungsmotivation selbst beinhaltet drei Dimensionen: (Furtner/Baldegger 2016, S.103f)

Weiterlesen „Was ist meine Führungsmotivation?“

Wie legitimiert sich Führung?

Führung legitimiert sich über Ziele. Ohne Ziele geht es nicht. Haben Führungskräfte kein Ziel, ist Führung illegitim. Sinn eines Management by Objectives (MbO) ist es, Ziele zu vereinbaren und Hilfestellungen aufzuzeigen, wie man zu diesen Zielen kommen kann, um dem Mitarbeiter dann selber zu überlassen, wie er diese Ziele erreicht. Gemeinsame Zielfindungen sind verpflichtender als einseitige Zielvorgaben. (Bolten 2013, S.22)

Weiterlesen „Wie legitimiert sich Führung?“

Was ist Führung?

Führung ist eigentlich nur Mittel zum Zweck. Sie dient dazu, Ziele jenseits der Führung zu erreichen: z. B. ökonomischen Erfolg, Überleben des Systems usw. Führung hat zunächst keinen Selbstzweck, weshalb die Legitimationsfrage für Führungshandeln häufig unterschlagen wird. (Bolten 2013, S.15) Weiterlesen „Was ist Führung?“

Product Management Job Design

Purpose and integration of Product Management in a (software product development) company.

Source of the presentation

Kommunikationsdefizite „richtig“ handhaben

Bei der jährlichen Mitarbeiterzufriedenheitsumfrage kam heraus, dass es bei uns ein „Kommunikationsdefizit“ gäbe. Also entschied unsere Chefin, unsere Abrteilungsmeetings nicht mehr monatlich, sondern wöchentlich abzuhalten — allerdings ohne etwas an deren Inhalt zu ändern. Eine echte Zeitverschwendung! Ein Jahr später verabredeten wir, dass wir bei der neuerlichen Zufriedenheitsumfrage alle geschlossen „gute Kommunikation“ eintragen würden. Es funktionierte: Die wöchentlichen Abteilungsmeetings wurden wieder abgeschafft.

Führungskraft IT-Branche

Werden Sie zum Verkäufer ihrer Ideen

Eine gute Idee zu haben reicht allein nicht aus. Sie müssen sie auch zur richtigen Zeit bei den richtigen Leuten auf die richtige Weise vortragen. Sieben Taktiken helfen Ihnen, das Interesse Ihrer Vorgesetzten zu wecken.

Wir fanden heraus, dass erfolgreiche Ideenverkäufer sorgfältig darauf achten, dass Methode, Ort und Zeitpunkt beim Vortragen ihrer Ideen und Bedenken stimmen. Sie nutzen dabei ihre rhetorischen Fähigkeiten, ihr politisches Fingerspitzengefühl und gute zwischenmenschliche Verbindungen, um Führungskräfte zu überzeugen. Vor allem wenden sie häufiger die speziellen sieben Taktiken an als jene, die mit ihren Anliegen scheitern:

Weiterlesen „Werden Sie zum Verkäufer ihrer Ideen“

Aufgabe eines Kommunikationsdienstleiters

Die Aufgabe eines Kommunikationsdienstleiters morgen aber auch schon heute ist einzig und allein dafür zu sorgen, dass Menschen die relevantesten, substantiellsten und werthaltigsten Erlebnisse und Verbindungen zu unterschiedlichen Produkten oder Dienstleistungen haben. Wenn man das schafft, hat man auch mit einem Schlag eine nachweisbare und nachvollziehbare Erfolgskontrolle. Alles andere ist leider Gerede von Gestern.

Amir Kassaei Weiterlesen „Aufgabe eines Kommunikationsdienstleiters“

Effizienter forschen

Viele Unternehmen setzen in der Forschung und Entwicklung ineffiziente Anreizsystem ein. Sie provozieren Verteilungskämpfe, wo Kooperation nötig wäre, und demotivieren, wo sie individuelle Leistung belohnen sollten. Zwei einfache Formeln können Abhilfe schaffen.

Ein großes Problem vieler for­schungsintensiver Unternehmen besteht darin, ihre Mittel effizient auf verschiedene Entwicklungsprojek­te aufzuteilen. Auf den ersten Blick scheint es eine simple Lösung zu geben: Weiterlesen „Effizienter forschen“

Machtverlust von Marketingabteilungen

Die Marketingabteilung leistet den größten Beitrag zum Unternehmenserfolg, doch gerade sie verliert an Einfluss. Das zeigt eine Studie des Mannheimer Instituts für Marktorientierte Unternehmensführung (IMU), die den Einfluss der Marketingabteilungen heute und vor zehn Jahren vergleicht. Weiterlesen „Machtverlust von Marketingabteilungen“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑