Suche

\7.de

Sift out the relevant

Kategorie

Karriere und Laufbahn

Orientierungshilfe für junge Chefs

Der Umgang mit Mitarbeitern muss geübt sein. Hier ein paar unverbindliche Tipps für junge Chefs.

Der Bewahrer

Lieblingssatz: Was früher gut war, kann heute nicht schlecht sein.

Typisch: Neue Technologien sind für ihn ein Buch mit sieben Siegeln. E-Mails beantwortet er erst nach mehreren Stunden, SMS gar nicht. Er ist zwar zuverlässig und ehrlich, da ihn aber die moderne Arbeitswelt überfordert, neigt er zu Melancholie und Stressklagen. Weiterlesen „Orientierungshilfe für junge Chefs“

Wie bewerben sich erfahrene Fach- und Führungskräfte?

Während jungen Schulabgängern alle Wege offen sind, stehen Arbeitnehmer mit 20 oder mehr Jahren Berufserfahrung vor ganz anderen Herrausfoderungen. Die Zeugnisse von langjährigen Mitarbeitern spiegeln nicht den aktuellen Wissensstand oder Ausrichtung wieder. Hier muss und kann nur das Arbeitszeugnis die Fähigkeiten herausstellen. Leider können diese mit einem druck frischen Diplom, Bachelor- oder Master- Abschluss inklusive Benoten nicht mithalten.

Ein Zeugnis für erfahrene Fach- und Führungskräfte sollte statt der positiv formulierten allumschweifenden Lobeshüme, kurz und prägnant die Aufgabenstellung, Herausforderungen und Problemlösungsschritte skizziert werden. Das macht die Kompetenz des Mitarbeiters deutlich. Ein Kompetenz-Check hilft außerdem bei der Selbsteinschätzung und ist eine unabhängige Möglichkeit die bei der Bewerbung beigelegt werden kann. Hier kann der Personalleiter über das Arbeitszeugnis hinaus, eine unabhängige Meinung einsehen.

Bei einer proaktiver Bewerbung einer Mitarbeiters sollte dieser seine Gründe klar darlegen können, warum er sich als der Richtige für die ausgeschriebne Stelle sieht. Hier sollten die gesammelten Erfahrungen z.B. in vergleichbaren Projekten dargelegt werden können. Hier können die in Deutschland nicht so geleufigen Empfehlungsschreiben hilfleich sein. Fragen Sie doch Ihren Kunden oder Auftraggeber ob er Ihnen ein Empfehlungsschreiben als Beweis für Ihre besonders gute Arbeit als Projektleiter oder technischer Ansprechpartner ausstellen würde.

Sollten Sie die Möglichkeit haben mehrere Stellenausschreibungen war zu nehmen, prüfen Sie sorgfälltig die Unternehmen Ihrer näheren Wahl. Nicht immer ist die Erste Wahl die Richtige. Sie sollten genauso einen hohen Anspruch an den Arbeitgeber definieren. Schließlich möchten Sie genau so wenig in der Probephase ihre Entscheidung bereuen. Daher prüfen Sie die Ertragslage des Unternehmens ? Praktiziert es ein „Hire and fire“ Politik ? Wie viel Zeit wird Ihnen zugestanden sich zurechtzufinden ? Sie sollten außerdem auf ein Vorstellgunsgespräch mit Ihren zukünftigen Vorgesetzten bestehen, ansonsten laufen Sie Gefahr nach einem halben Jahr sich erneut auf Stellensuche zu befinden, diesmal jedoch unfreiwillig.

Links:

Arbeitszeugnis für Manager und Vorstände

Was die Gewerbeordnung für Angestellte vorschreibt ist auch für Manager und Vorstände gültig. Das Arbeitszeugniss muss jedoch nicht nur „wohlwollend“ formuliert sein, sondern muss sich in der Leistungsbeurteilung deutlich von der „einfacher“ Leute unterscheiden: Weiterlesen „Arbeitszeugnis für Manager und Vorstände“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑